Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes
8. Mai

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes: Die fabelhafte Geschichte des Filmemachers Julian, der aus Geldnot Äpfel pflückt und sich nach einer gescheiterten Revolution in einen Windhund verwandelt.

Für den jungen Filmemacher Julian (Julian Radlmaier) läuft es nicht gut: Seine Projekte erhalten keine Filmförderung, er lebt von Hartz IV. Beim Rumgammeln vor dem Kulturforum in Berlin lernt er dann die schöne Kanadierin Camille (Deragh Campbell) kennen. Um sie zu beeindrucken, behauptet er, kommunistischer Filmemacher zu sein. Dass er vom Arbeitsamt zur Apfelernte nach Brandenburg geschickt wurde, verkauft Julian als Recherche. Dummerweise will Camille ihn begleiten.

 

Weiterlesen

Die Taschendiebin
15. Mai

„Oldboy“-Regisseur Chan-Wook Park erzählt ein erotisches Drama in der Zeit der japanischen Besetzung Koreas.

Korea, 1930. Zur Zeit der japanischen Besetzung tritt Sookee (Tae-ri Kim) eine neue Stelle als Hausmädchen in einem edlen Landhaus an. Herrin des Hauses ist Lady Hideko (Min-hee Kim), eine japanisch-stämmige Erbin. Außerdem wohnt ihr Onkel Kouzuki (Jin-woong Jo) dort, dessen gebieterische Art Sookee in Angst versetzt. Doch Sookees schüchterne Art täuscht über ein Geheimnis hinweg:

 

 

Weiterlesen

Jonathan
22. Mai

Drama über einen jungen Mann, der lernen muss, sich von seinem krebskranken Vater zu lösen und seinen eigenen Weg zu finden.

Der 23-jährige Jonathan (Jannis Niewöhner) musste schon früh viel Verantwortung übernehmen. Seine Mutter ist gestorben, als er noch ein Kind war. Zusammen mit seiner Tante Martha (Barbara Auer) pflegt er seinen todkranken Vater Burghardt (André Hennicke). Außerdem bewirtschaftet sie den kleinen Familien-Bauernhof. Zwischen Martha und Burghardt ist das Verhältnis sehr gespannt. Weiterlesen

Maudi
29. Mai

Biopic über die kanadische Künstlerin Maud Lewis, die in einer Fischerhütte lebte und farbenfrohe Naturbilder verkaufte – unter anderem an den US-Präsidenten.

Wegen einer angeborenen Arthritis kann Maud Lewis (Sally Hawkins) die Arme und Hände nur unter Schmerzen bewegen. Die Krankheit führt zu einer Missbildung der Knochen. Für ihre Tante (Gabrielle Rose), in deren Haus an der Ostküste Kanadas Maud aufwächst, ist sie eine Belastung. Um sich einen eigenen Lebensunterhalt zu schaffen, nimmt Maud eine Stelle als Hausmädchen bei dem mürrischen und verschlossenen Fischer Everett Lewis (Ethan Hawke) an. Doch auch dort findet sie keine Ruhe.

 

Weiterlesen

Im Schatten der Sonne
12. Juni

„Im Schatten der Sonne“ ist ein independent Coming-of-Age Spielfilm. Sophie, eine junge Tänzerin, muss nach einem schweren Autounfall, der für sie im Rollstuhl endet, ihr Leben neu ausrichten und all ihre bisherigen Träume und Ziele in Frage stellen. Eine lange Reise der Selbstfindung beginnt, die viele schöne Momente und neue Bekanntschaften hervorbringt. Es gelingt Sophie trotz Planänderungen, ihre Lebensfreude zurückzugewinnen und wieder fest an das Leben zu glauben.

 

Weiterlesen