25 km/h
5. November

Bjarne Mädel und Lars Eidinger treffen im Roadmovie von Markus Goller als zwei entfremdete Brüder aufeinander, die mit dem Mofa quer durch Deutschland pesen.

Die Beerdigung des Vaters wird zur Schlägerei, als sich die beiden Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) zum ersten Mal seit 30 Jahren wiedersehen. Der Tischler Georg hat sich bis zu Letzt um den Vater gekümmert, während Christian als Manager erfolgreich durch die Welt gejettet ist. Können sich die beiden wieder zusammenraufen? Nach der Beerdigung kommt das Bier und beim Wiederkennenlernen entdecken die beiden einen alten Kindheitstraum.

Weiterlesen

Goldfische
12. November

Tom Schilling vereint ein starkes Ensemble hinter sich in einer Komödie über die Mitglieder einer Behinderten-WG, die Schwarzgeld aus der Schweiz schmuggeln.

Der Banker und Portfolio-Manager Oliver (Tom Schilling) ist ziemlich im Stress: Ihm sitzt das Finanzamt im Nacken, weil er in der Schweiz eine Summe von 1,2 Millionen schwarz gebunkert hat. Dann verursacht Oliver einen Autounfall. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich in einer Reha-Klinik und ist Querschnittsgelähmt. Das alles scheint ihn jedoch nicht wirklich zu interessieren. In der Schweiz wartet ja immer noch das Geld.

Weiterlesen

Easy Rider
19. November

Mit keinem anderen Film ist der Begriff New Hollywood so verflochten wie mit diesem sensationell erfolgreichen Zeitgeist-Streich des unabhängigen Jungfilmerduos Peter Fonda (Produktion, Buch, Hauptrolle) und Dennis Hopper (Regie, Buch, Hauptrolle).

 

Ihre Reise durch das von Rassenunruhen und Verunsicherung gezeichnete Amerika des Jahres 1968 vermittelt mit ihrem fatalistischen Ende zwar schon eine gehörige Portion Resignation…

 

Weiterlesen

Schwenninger Kurzfilmfestival
22. und 23. November

 

 

 

 

 

 

 

Unser Programm

Freitag, 22. November

20:30 und 22:30

Neue Kurzfilme aus aller Welt

 

Samstag, 23. November

18:00 Lange Kurze

20:30 Uhr Neue Kurzfilme aus aller Welt

22.30 Uhr Best of 2010-2019

 

Möchtest Du selbst einen Film einreichen?

Kontakt:

Kontakt@kino-im-capitol.de

Die Stille schreit
26. November
Regisseure sind anwesend

Die gebürtige Amerikanerin Miriam Friedmann erfährt nur durch Zufall, dass ihre Großeltern in Augsburg dem NS-Regime zum Opfer fielen. Die Dokumentation von Josef Pröll begleitet sie auf ihrer geschichtlichen Spurensuche.

Eigentlich wollten die Eltern von Miriam Friedmann ihrer Tochter etwas Gutes tun, als sie sich entschlossen, ihr nichts von dem Schicksal der Familie zu erzählen: Denn die Großeltern Friedmann sollten von den Nationalsozialisten deportiert werden, nahmen sich daher mit Freunden in Augsburg das Leben. Die Großeltern Oberdorfer wurden im Konzentrationslager Auschwitz ermordet. Miriams Eltern, Elisabeth und Fritz Friedmann gelang gerade noch rechtzeitig die Flucht in die USA.
Weiterlesen

Swimming with men
10. Dezember

Komödie über einen Familienvater, der seine Midlife-Crisis überwindet, indem er einer Synchronschwimm-Mannschaft beitritt — feinstes Ballett in Badehosen.

Ein Leben auf der Überholspur sieht anders aus — Eric (Rob Brydon) steckt in seinem Job als Buchhalter fest, während seine Frau Heather (Jane Horrocks) Karriere als Lokalpolitikerin macht. Eric fühlt sich abgehängt. Auch sein pubertierender Sohn kann inzwischen gut auf den alten Herren verzichten. Stoisch kämpft sich Eric durch den Alltag und zieht allabendlich seine monotonen Runden im Hallenbad. Doch eines Abends macht er eine besondere Entdeckung.

Weiterlesen