Der unverhoffte Charme des Geldes
4. Februar

Gangster-Komödie über den unbedarften Lieferfahrer Pierre-Paul, der unverhofft zu Geld kommt und schon bald ins Visier von Gangstern und Polizei gerät.

Der studierte Kurierfahrer Pierre-Paul (Alexandre Landry) wird Zeuge eines Überfalls, bei dem zwei der Diebe ums Leben kommen und einer schwer verletzt flüchtet. Was bleibt, sind zwei riesige Sporttaschen voll Geld. Pierre-Paul zögert nicht lange und nimmt die Taschen an sich.

 

 

 

Der plötzliche Geldsegen lässt Pierre-Paul in so manche vorprogrammierte Falle tappen: Er hält sich natürlich für klüger als die Polizei und auch den Gangstern wähnt er sich immer einen Schritt voraus. Nun ja… Verstärkung bekommt er von der teuersten Prostituierten der Stadt: Aspasie (Maripier Morin), benannt nach einer der ersten Philosophinnen der Welt. Gemeinsam mit ihr und dem Ex-Häftling Sylvain (Rémy Girard) versucht er, das bestmögliche aus seinem neu gewonnen Reichtum herauszuholen und möglichst ohne Konsequenzen davon zu kommen. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan.